BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Schwerbehindertenangelegenheiten

Schwerbehindertenangelegenheiten

Menschen sind schwerbehindert, wenn ihre körperliche Funktion, geistige Fähigkeiten oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als 6 Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweichen.

Eine Teilhabe am Leben in der Gesellschaft ist durch die Schwerbehinderung beeinträchtigt. Ebenso liegt eine Schwerbehinderung vor, wenn bei der Person ein Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 50 vorliegt.

Schwerbehinderte genießen besonderen Schutz und Förderung im Arbeitsleben. Die rechtlichen Grundlagen befinden sich im SGB IX. 

Der GdB wird auf Antrag festgestellt. Den Antrag erhalten Sie im Fachbereich Soziales. Die Bearbeitung erfolgt durch den Kreis Gütersloh.

Nähere Informationen sowie Antragsformulare finden Sie im Internet unter www.kreis-guetersloh.de/themen/soziales/schwerbehinderte/schwerbehinderung-feststellung-und-ausweise/

Zuständige Einrichtung

Fachbereich Soziales
Rathaus
Rathausstraße 2
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
E-Mail: soziales@stadt-shs.de

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Amann:
Tel: 05207 8905-310
E-Mail: sabine.amann@stadt-shs.de