BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

 Sperrmüll

Sperrige Gegenstände

  • 2x im Monat
  • nur Privat-Haushalte bis 6m³ pro Abfuhr
  • Voraussetzung: Zahlung der Gebühr vor Abholtag
  • Termin wird ca. 1 Woche verbindlich schriftlich mitgeteilt

Wichtig:

  • nur die angemeldete Sperrmüllmenge wird abgefahren (Gegenstände, die vom Entsorgungsunternehmen nicht mitgenommen wurden, gehören mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zum Sperrmüll und sind unverzüglich vom Straßenrand zu entfernen)
  • Sperrgut am Abend vor dem Abfuhrtermin oder am frühen Morgen (bis 6.00 Uhr) des Abfuhrtages an den Straßenrand zur Abholung bereit stellen
  • Holzteile, Haushaltsgeräte und Metallschrott getrennt vom restlichen Sperrmüll stellen. Die Teilegruppen werden am Abholtag von drei verschiedenen Fahrzeugen! eingesammelt.

Sperrmüll muss nicht in viele Einzelteile zerkleinert werden, lediglich ein von Gewicht und Größe her von den Müllwerkern transportierbares Maß ist erforderlich.

Gegenstände, die von ihrer Größe her in die Restmülltonne passen, gehören nicht zum Sperrmüll und werden nicht mitgenommen. Beistellsäcke für die graue Tonne sind im Einzelhandel erhältlich.

Folgende Geräte sind von der Abholung ausgeschlossen:

  • Abfälle von Aus- und Umbaumaßnahmen (Fenster, Türen, Rollladen, Bauschutt, Heizkörper, Waschbecken, usw.)
  • Holz soweit keine Möbelteile (keine Zäune, Bretter, etc.)
  • Autoteile
  • Grundstückseinfriedungen
  • komplette Haushaltsauflösungen
  • Sondermüll (Farben, Ölbehälter, Batterien, usw.)

Kosten

Gebührenstaffelung:

  • bis 2 m³ = 15 EUR (Mindestgebühr)
  • 2 - 4 m³ = 30 EUR
  • 4 - 6 m³ = 45 EUR

Sperrmüllanmeldung werden erst dann bearbeitet, wenn der Geldbetrag eingegangen ist. 

Die Abholung des Metallschrotts und der Haushaltsgroßgeräte ist kostenlos.

Zahlung auf eines der Konten der Stadtkasse

Zahlungsweisen

  • Paypal
  • Lastschriftverfahren
  • Überweisung

Hinweise und Besonderheiten

Falls Sie die Onlinedienstleistung nicht nutzen, erhalten Sie Anmeldekarten im Rathaus oder bei den örtlichen Geldinstituten.

Die Bankverbindungen der Stadtkasse lauten:

Kreissparkasse Wiedenbrück
IBAN: DE81478535200003007002
SWIFT-BIC: WELADED1WDB

Zweigniederlassung der Volksbank Rietberg eG
IBAN: DE74478624478651600701 SWIFT
BIC: GENODEM1RNE

Volksbank Bielefeld-Gütersloh
IBAN: DE91478601253584000001
SWIFT-BIC: GENODEM1GTL

Bitte vermerken Sie auf dem Überweisungsvordruck unter Verwendungszweck die Debitoren-Nr. 212034/660001, Ihren Namen und die Anschrift bzw. den Abholort des Sperrmülls an.an.

Dienstleistung jetzt online nutzen!

  Sperrmuellabholung

Onlinedienstleistung

Zuständige Einrichtung

Fachbereich Tiefbau und Umwelt
Rathaus
Rathausstraße 2
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
E-Mail: tiefbau-umwelt@stadt-shs.de

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Wendt:
Tel: 05207 8905-429
E-Mail: linda.wendt@stadt-shs.de
Sperrmüll
  • 2x im Monat
  • nur Privat-Haushalte bis 6m³ pro Abfuhr
  • Voraussetzung: Zahlung der Gebühr vor Abholtag
  • Termin wird ca. 1 Woche verbindlich schriftlich mitgeteilt

Wichtig:

  • nur die angemeldete Sperrmüllmenge wird abgefahren (Gegenstände, die vom Entsorgungsunternehmen nicht mitgenommen wurden, gehören mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zum Sperrmüll und sind unverzüglich vom Straßenrand zu entfernen)
  • Sperrgut am Abend vor dem Abfuhrtermin oder am frühen Morgen (bis 6.00 Uhr) des Abfuhrtages an den Straßenrand zur Abholung bereit stellen
  • Holzteile, Haushaltsgeräte und Metallschrott getrennt vom restlichen Sperrmüll stellen. Die Teilegruppen werden am Abholtag von drei verschiedenen Fahrzeugen! eingesammelt.

Sperrmüll muss nicht in viele Einzelteile zerkleinert werden, lediglich ein von Gewicht und Größe her von den Müllwerkern transportierbares Maß ist erforderlich.

Gegenstände, die von ihrer Größe her in die Restmülltonne passen, gehören nicht zum Sperrmüll und werden nicht mitgenommen. Beistellsäcke für die graue Tonne sind im Einzelhandel erhältlich.

Folgende Geräte sind von der Abholung ausgeschlossen:

  • Abfälle von Aus- und Umbaumaßnahmen (Fenster, Türen, Rollladen, Bauschutt, Heizkörper, Waschbecken, usw.)
  • Holz soweit keine Möbelteile (keine Zäune, Bretter, etc.)
  • Autoteile
  • Grundstückseinfriedungen
  • komplette Haushaltsauflösungen
  • Sondermüll (Farben, Ölbehälter, Batterien, usw.)

Gebührenstaffelung:

  • bis 2 m³ = 15 EUR (Mindestgebühr)
  • 2 - 4 m³ = 30 EUR
  • 4 - 6 m³ = 45 EUR

Sperrmüllanmeldung werden erst dann bearbeitet, wenn der Geldbetrag eingegangen ist. 

Die Abholung des Metallschrotts und der Haushaltsgroßgeräte ist kostenlos.

Zahlung auf eines der Konten der Stadtkasse

Sperrmüll, Abfall, Hausrat, Entsorgung, Müllabfuhr, Müll, Kühlschrank, Kühlschränke https://buergerportal.schlossholtestukenbrock.de:443/informationen-und-auftrage/-/egov-bis-detail/dienstleistung/1531/show
Fachbereich Tiefbau und Umwelt
Rathausstraße 2 33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Telefon 05207 8905-0
Fax 05207 8905-541

Frau

Wendt

229

05207 8905-429
linda.wendt@stadt-shs.de