Auftrag einreichen

Ihre Auswahl:

Themenbereich: Vergnügungssteuer

Neuer Auftrag: Vergnügungssteuer

Beschreibung

 

Besteuerung von div. Vergnügungen

Die Steuer wird erhoben als:

1.) Pauschsteuer
Die Pauschsteuer beträgt je Veranstaltungstag und angefangene zehn Quadratmeter Veranstaltungsfläche in geschlossenen Räumen 1,00 Euro.
Bei Veranstaltungen im Freien beträgt die Pauschsteuer 0,60 € je Veranstaltungstag und angefangene zehn Quadratmeter Veranstaltungsfläche.

2.) Kartensteuer
Wird für eine Veranstaltung ein Eintrittsgeld erhoben, so ist der Veranstalter verpflichtet die von der Stadt zur Verfügung gestellten Eintrittskarten auszugeben.
Die Kartensteuer wird nach dem aus der Karte angegebenen Preis und der Zahl der ausgegebenen Eintrittskarten berechnet.
Der Steuersatz beträgt 20 v.H. des Eintrittspreises.

3.) Halten von Spielgeräten in der Öffentlichkeit (je Gerät monatlich)

- Geldspielgerät in Spielhallen  = 16 v. H. des Einspielergebnisses

- Geldspielgerät ansonsten  = 16 v. H. des Einspielergebnisses

- Sonst. Spielgerät in Spielhallen = 35,00 EUR

- Sonst. Spielgerät ansonsten = 25,00 EUR.
 

 

Kontaktdaten

Fachbereich Finanzen

Rathausstraße 2

33758 Schloß Holte-Stukenbrock

regio iT Version bis-portlet: 3.5.3